Logo RSV Rossorf 1924 e.V.

5. Mai 2019

RSV siegt bei Torfestival gegen Wetter II

Mit 6:3 hat Roßdorf in Amönau gegen die zweite Mannschaft des VfB Wetter gewonnen und damit den vierten Sieg nacheinander gefeiert.

Von Beginn erarbeitete sich unsere Mannschaft ein spielerisches Übergewicht. Nach jeweils schönen Spielzügen brachten André Abalhid (21.) und Simon Schmitt (41.) den RSV mit ihren Treffern auf die Siegerstraße.

Ärgerlich: praktisch mit dem Pausenpfiff verkürzte Wetters Felix Völk, der den Ball nach einem Standard aus dem Gewühl heraus ins lange Eck schlenzte. Mit 2:1 ging es in die Kabine.

Auch in der zweiten Halbzeit legte Roßdorf den Vorwärtsgang ein. Mark Nemet (52.), erneut Abalhid (61.) und Walid Merzai (81.) sorgten für eine komfortable 5:1-Führung. Wetter II kam dann aber - wieder - durch einen ruhenden Ball heran. Christian Ottos Freistoß von der rechten Seite wurde lang und länger und senkte sich am zweiten Pfosten ins Tor (85.).

In der Schlussphase ging es auf und ab. Nur eine Minute später stellte Niklas Barthmann mit seinem Treffer zum 6:2 für Roßdorf den alten Abstand wieder her. Der Schlusspunkt blieb aber den Hausherren überlassen - und was für einer: Wetters Kevin Britschok knallte den Ball von der linken Strafraumkante in der 88. Minute in den Winkel. Definitiv das schönste aller Tore an diesem Nachmittag!

Am kommenden Sonntag steht für unsere Mannschaft das vorletzte Heimspiel an. Zu Gast am Einweg ist der SV Großseelheim! #superRSV